top of page
  • AutorenbildRoman Welzk

Minz Erdbeer Rhabarber Granola | reisegedanken.com



Minz Erdbeer Rhabarber Granola

Zutaten:

  • 3 Tassen Haferflocken

  • 1/2 Tasse gehackte Nüsse (z.B. Mandeln, Walnüsse)

  • 1/4 Tasse brauner Zucker

  • 1/4 Tasse Ahornsirup

  • 1/4 Tasse Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt

  • 1/4 Teelöffel Salz

  • 1/4 Tasse Minze (fein gehackt)

  • 1/2 Tasse frische oder gefrorene Erdbeeren (in kleine Stücke geschnitten)

  • 1/2 Tasse frischer oder gefrorener Rhabarber (in kleine Stücke geschnitten)


Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.

  2. Haferflocken, gehackte Nüsse, braunen Zucker, Ahornsirup, Öl, Vanille-Extrakt und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen.

  3. Minze, Erdbeeren und Rhabarber unter die Haferflockenmischung rühren.

  4. Die Mischung auf das vorbereitete Backblech geben und glatt streichen.

  5. Im Ofen für 15-20 Minuten backen, oder bis das Granola goldbraun und knusprig ist.

  6. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  7. In einer luftdichten Dose aufbewahren und mit Milch, Joghurt oder als Topping auf Eis oder Pudding servieren.


Tipp:

Sie können auch mehr oder weniger Zucker verwenden, je nachdem, wie süß Sie die Granola mögen.

Sie können auch andere Früchte oder Gewürze hinzufügen, um den Geschmack nach Ihrem Geschmack zu variieren.


Guten Appetit!



Minz Erdbeer Rhabarber Granola

 


Hey! Wir sind Nadine & Roman


Die Gründer von #reisegedanken. Wir sind begeisterte Reiseblogger, YouTuber und Podcaster. Auf unserer Webseite findest du alles Nötige für deine nächste Reiseplanung.



Hier findest du mehr über uns und kannst dich vernetzen:


►► Auswandern Schweiz Gruppe






Unsere Empfehlungen für sicheres Reisen:
 
Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn gern mit deinen Freunden.


Du willst mehr Content? Folge uns auf unseren Social Media Kanälen oder erfahre mehr über uns.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarze


bottom of page