Grenzgänger Ausweis G

Grenzgänger bist du, wenn dein Wohnsitz ausserhalb der Schweiz liegt und du in der Schweiz arbeitest.

Als Grenzgänger musst du mindestens einmal pro Woche an deinen Wohnsitz außerhalb der Schweiz zurückkehren. Das gute ist, wenn du Bürger eines der 25 EU-Staaten bist, darfst du überall in der EU wohnen und in der Schweiz arbeiten. So leben viele auch in Frankreich, arbeiten in der Schweiz und stammen aus Deutschland. (dieses Modell lohnt sich am häufigsten)

Die Bewilligung L ist fünf Jahre gültig. Dafür musst du einen Arbeitsvertrag vorweisen der unbefristet oder länger als ein Jahr gültig ist.

Bei einem Arbeitsvertrag von weniger als einem Jahr, ist deine Aufenthaltsbewilligung L, so lang gültig wie dein Arbeitsvertrag. Bei einem Arbeitsverhältnis von weniger als drei Monaten, gibt es das Freizügigkeitsabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland. (FZA)

Hier findest du den Link zum Meldeverfahren für kurzfristige Erwerbstätigkeit

 

Kurzaufenthalt Ausweis L

Verbringst du weniger als ein Jahr in der Schweiz, ist dies der richtige Ausweis für dich. Mit einem Arbeitsvertrag von 3-12 Monaten und aus einem der 25 EU Staaten kommend, erfüllst du alle Anforderungen. 

Eine Bewilligung L ohne Erwerbstätigkeit, kann an alle Jobsuchenden aus den EU/EFTA Staaten vergeben werden, wenn sie für ihren Unterhalt sorgen können.

Bei einem Arbeitsverhältnis von weniger als drei Monaten, gibt es das Freizügigkeitsabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland. (FZA)

Hier findest du den Link zum Meldeverfahren für kurzfristige Erwerbstätigkeit

Aufenthaltsbewilligung Ausweis B 

Diesen Ausweis benötigst du, wenn ein längerfristiger Aufenthalt, mit oder ohne Erwerbstätigkeit geplant ist.

  • ist 5 Jahre gültig

  • wird gewährt wenn ein unbefristeter Arbeitsvertrag vorliegt

  • wird gewährt bei einem Arbeitsvertrag über mindestens 365 Tage

  • wird nach 5 Jahren verlängert

  • kann auf ein Jahr nach Verlängerung beschränkt werden, wenn Antragsteller mehr als 12 Monate unfreiwillig Arbeitslos wurde  

  • kann auch ohne Erwerbstätigkeit beantragt werden (wenn genug Eigenkapital, sowie Unfall,- und Krankenversicherung vorhanden) 

Werbebild16zu9_edited.jpg

Niederlassungsbewilligung Ausweis C

Wird für Zuzügler gewährt, welche sich länger als 5 Jahre ununterbrochen in der Schweiz aufhalten. Das Aufenthaltsrecht ist daraufhin unbefristet und darf nicht mehr an Bedingungen geknüpft werden. Das bedeutet, du bist auf der sicheren Seite. Denn solltest du Arbeitslos werden, nicht genügend Kapital besitzen, oder andere Probleme entstehen. Mit dem Ausweis C, bist du geschützt und rechtlich in der Schweiz abgesicherter. 

Aufenthalts­bewilligung mit Erwerbstätigkeit Ausweis Ci

Diese gilt für Familienangehörige von Beamten zwischenstaatlicher Organisationen (z. B. Vereinten Nationen, Europäische Union) und Mitglieder ausländischer Missionen. Zu den Familienangehörigen zählen in diesem Fall Ehepartner und Kinder unter 25 Jahren. Die Gültigkeitsdauer ist auf die Dauer der Funktion des Haupteigentümers beschränkt.

Aufenthalts­bewilligung für Rentner und Pensionäre

Rentner aus dem Ausland haben die Möglichkeit, eine Aufenthaltserlaubnis ohne Erwerbstätigkeit zu erhalten, wenn:

  • er/sie mindestens 55 Jahre alt ist

  • keiner Erwerbstätigkeit im Ausland und Inland nachgegangen wird

  • ausreichend privates Vermögen vorhanden ist

  • eine persönliche Bindung zur Schweiz besteht (Verwandte, Eltern, Kinder, Geschwister, Enkelkinder oder frühere längere Aufenthalte in der Schweiz) 

  • muss eine Unfall,- und Krankenversicherung abgeschlossen haben, die alle Risiken abdeckt

Was sind die EU/EFTA Staaten?

Die 25 EU-Staaten sind: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowenien, Slowakische Republik, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.

Die EFTA-Staaten sind: Fürstentum Liechtenstein, Island, Norwegen und die Schweiz. EFTA bedeutet European Free Trade Association (Europäische Freihandelsassoziation), diese Staaten sind kein Mitglied der EU.

Aufenthaltsbewilligung für die Schweiz

Bleibt man länger als 3 Monate in der Schweiz, benötigt man eine Aufenthaltsbewilligung. Man erhält einen Ausweis auf dem die Dauer und Wertigkeit seines Aufenthaltes, mittels eines Buchstabens gekennzeichnet ist. (G,L,B,C,Ci) 

Diese Anträge auf eine Aufenthaltsbewilligung, werden in der Regel für Deutsche Staatsbürger ohne Probleme gewährt. Alle Angaben sollten natürlich wahrheitsgemäß ausgefüllt sein. Bürger der EU/EFTA Staaten benötigen kein Visum für die Schweiz.

Das brauchst du für eine Aufenthaltsbewilligung für die Schweiz:

  • einen gültigen Arbeitsvertrag (nicht für Bewilligung L)

  • Selbständige müssen nachweisen das sie für sich sorgen können

  • Rentner, Studenten, Stellensuchende müssen ebenfalls nachweisen das sie selbst für sich sorgen können

  • hohes Eigenkapital sichert dich für die Aufenthaltsbewilligung ab

  • der Staat will sichergehen das du nicht auf Sozialleistungen angewiesen bist

Unsere Blogartikel über die Schweiz

Sunset Walk
IMG_0961_edited.jpg
Hey! Wir sind Nadine & Roman

Die Gründer von #reisegedanken.

Wir sind begeisterte Reiseblogger, YouTuber und Podcaster. Auf unserer Webseite findest du alles Nötige für deine nächste Reiseplanung.

DA20676A-3EBD-46D2-8BCB-A87FBEB1BBA0.PNG

Die besten Tipps für deine Reise in die Schweiz.

Die Schweiz unsere Wahlheimat. Im Jahr 2019 sind wir in die Schweiz ausgewandert. Wenn du dich dafür interessierst wieso wir dieses Land so lieben, dann hör gern in unsere Podcastfolge rein. Möchtest du selbst Auswandern oder deine Reise in die Schweiz planen? Dann bist du hier genau richtig. Hier findest du unsere Checkliste zum erfolgreichen Auswandern, die schönsten Orte der Schweiz und unsere Erfahrungen als Auswanderer. 

Unsere Guides sind mit bestem Gewissen für euch geschrieben. Wir passen diese regelmäßig an, sollten wir neue Infos für euch haben. Schreibt uns gern unten im Kommentarfeld, wenn ihr weitere Fragen habt. 

Viel Spaß beim lesen und Safe Travels.

Pro und Contra Schweiz

In diesem Video erzähle ich euch meine Erfahrungen, ein Jahr nach dem Auswandern in die Schweiz.

Das Berner Oberland

Über 2000 Höhenmeter reisen wir in diesem Video. Komm mit ins traumhafte Berner Oberland.

Auswandern Schweiz

2019 sind wir in die Schweiz ausgewandert. Da dies keine leichte Aufgabe ist, habe ich in diesem Video alles Wissenswerte für deine Einreise in die Schweiz zusammengefasst. 

pinterest2 (1).png

Die beliebtesten Beiträge

Reisegedanken YouTube

Unser Podcast

Listen on Apple Podcasts.png
Listen on Spotify.png

Sag das Niemals!

In diesem Video spreche ich darüber, was du niemals in der Schweiz sagen solltest. Wie sollte man sich als Deutscher im Dialog mit einem Schweizer verhalten? Was sind absolute No-Gos gegenüber dem Arbeitgeber oder Chef. Wie erkennst du "Kritik durch die Blume", dies und mehr im heutigen Video der Auswanderer Serie.

Medianlöhne in der Schweiz Reisegedanken.PNG

Typisch Schweiz!

In diesem Video erfahrt ihr 10 einzigartige Fakten über die Schweiz. Was macht sie so besonders? Dinge, die es so nur in der Schweiz gibt, hinterlegt mit wundervollen Drohnenaufnahmen aus dem schönsten Land der Welt. "Typisch Schweiz" ist also das Motto des heutigen Videos.

Tu das NIE!

In diesem Video spreche ich über Dinge, die du besser nicht in der Schweiz tun solltest. Für Auswanderer ist es manchmal nicht leicht, Anschluss in der Schweizer Gesellschaft zu finden. Noch schlimmer natürlich, wenn euch absolute No-Gos passieren. Damit ihr nicht in diese Fettnäpfchen tretet, habe ich für euch ein neues Video der Auswanderer Serie gedreht.