• Roman Welzk

Auswandern Thailand - Mit wenig Geld im Luxus leben | reisegedanken.com

Aktualisiert: 3. Juli



Günstig in Thailand leben, endlich wieder feiern und jeden Tag am Strand entspannen. Selbst mit kleiner Rente und normalem Einkommen. All das ist möglich.

Nicht in Deutschland, aber denkst du Staatenlos, ist vielleicht Thailand eine Option für dich.



Willst du mehr vom Leben als einen 9 to 5 Job?

3 Fragen an Dich:


1. Willst Du in einem sonnigen, tropischem Klima leben?

2. Bist Du unzufrieden mit der Art und Weise, wie die Dinge in der Gesellschaft und deinem Land laufen?

3. Sehnst Du dich nach Glück?


Wenn Du eine der obigen Fragen mit Ja beantworten kannst, solltest Du vielleicht raus in die Welt und neue Länder entdecken. Denn eine Staatsgrenze ist zum überqueren da. Denke Grenzenlos!






Hey! Wir sind Nadine & Roman


Die Gründer von #reisegedanken. Wir sind begeisterte Reiseblogger, YouTuber und Podcaster. Auf unserer Webseite findest du alles Nötige für deine nächste Reiseplanung.

Erfahre mehr über uns!



Hier findest du mehr über uns und kannst dich vernetzen:


►► Unser YouTube-Kanal

►► Erfahre mehr über uns Privat

►► Unser Instagram

►► Auswandern Schweiz Gruppe

►► Hier findest du unseren Podcast




Wir haben genau das getan und sind 2019 in die Schweiz ausgewandert. Einige unserer Bekannten dagegen nach Thailand. Sie haben sich in das Land und das Klima verliebt. So sehr das einige sich sogar gedacht haben, hey setze ich mich dort zur Ruhe. Wenn die schmale Rente aus Deutschland nicht ausreicht, dann solltest du vielleicht das Land verlassen um deinen Lebensstandard wieder höher zu schrauben. Denn Meckern bringt dich auch nicht weiter.


Warum nach Thailand auswandern?

1. Das warme tropische Klima

2. Viele verständnisvolle Menschen mit anderer Mentalität

3. Du kommst mit deinem Geld deutlich weiter

4. Du kannst am Strand leben

5. Eine neue Community die dich herzlich aufnehmen wird






So viel Geld brauchst du in Thailand

Einer der wichtigsten Punkte beim Umzug nach Thailand, sind die Finanzen. Klar wirst du dort mehr Geld zur verfügung haben und mit 1000€ im Monat gut leben können. Es wäre aber katastrophal unterfinanziert in das neue Land zu gehen. Behalte das grosse Ziel im Auge und fang an zu sparen. Dein Einkommen wird im neuem Land minimal ausfallen, daher schaffe dir jetzt einen Cashflow oder genügend Rücklagen. Mit 10 bis 20.000€ kommst du nicht weit.


Die beliebtesten Gebiete für Expats in Thailand

Zwei der beliebtesten Gegenden für Expats in Thailand sind Bangkok und Pattaya. Bangkok hat alles zu bieten was dein Herz begehrt.


1. Einkaufen

2. Essen gehen

3. Kunst

4. Nachtleben


Pattaya ist ein Badeort, in dem das Nachtleben eine große Rolle spielt. Pattaya wurde während des Vietnamkriegs als Ausgehviertel für amerikanische Soldaten gegründet und hat sich seither gut entwickelt.


Klar gibt es noch viel mehr tolle Orte, aber Expats, die zum ersten Mal nach Pattaya kommen, fühlen sich aufgrund der großen Expat-Gemeinden in Bangkok oder Pattaya am wohlsten. Somit findest du schnell Kontakte.


Welches Visum brauchst du für Thailand?

Einmal in Thailand angekommen, stellt sich auch die Frage des legalen Aufenthalts. Die meisten Urlauber erhalten ein Visum für 30 Tage. Wenn dieses ausläuft, musst Du das Land verlassen und erneut einreisen, damit Dir ein neues 30-Tage-Visum ausgestellt wird. Diese Praxis kannst du natürlich mit deinem Langzeitaufenthalt fortsetzen und so Länderhopping betreiben. Es sei denn du stellst dich den thailändischen Behörden. Du musst also zwangsweise durch das Feuer gehen, um dein Visum für den Ruhestand zu bekommen.


Die meisten Expats entscheiden sich für die Visumserteilung. Es gibt sogar Casinos, die direkt an der kambodschanischen Grenze gebaut wurden, mit genau einem Zweck. Dem Visumstourismus...

Für mich wäre das zu stressig, lieber einmal Stress als jeden Monat. Daher bin ich klar beim Behördengang.


Wenn das Leben etwas für dich ist, solltest du mit so vielen Auswanderern wie möglich sprechen, um maximale Informationen einzuholen. Eines sei gesagt, in Thailand lässt es sich Leben. In das langweilige Deutschland mit niedriger Rente, kannst du immer noch zurück. Warum also nicht mal was riskieren?


Denke Grenzenlos!


Roman




Unsere Empfehlungen für sicheres Reisen:
 
Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn gern mit deinen Freunden.


Du willst mehr Content? Folge uns auf unseren Social Media Kanälen oder erfahre mehr über uns.



0 Ansichten0 Kommentare