• Roman Welzk

Reisekosten Schweiz: So viel kostet reisen im teuersten Land der Welt | reisegedanken.com

Aktualisiert: 30. Juni




Die Schweiz ist eines jener Reiseziele, von denen Menschen oft träumen, aber nie besuchen, weil die Reisekosten einfach so hoch sind. Es ist eines der teuersten Länder der Welt und natürlich ist das Reisen in der Schweiz teurer.


Es gibt jedoch immer noch viele Möglichkeiten, mit kleinem Budget in der Schweiz zu reisen. In diesem Artikel werden wir nicht nur die Preise für Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten und Transportmittel mitteilen, sondern auch zeigen, wie Du in der Schweiz Geld sparen kannst. Von immer pünktlichen Schweizer Zügen bis hin zur Suche nach der besten und günstigsten Unterkunft in der Schweiz. Wenn Du schon immer die Alpen besuchen wolltest, aber nicht sicher bist, was eine Reise in die Schweiz kosten würde, dann bist Du hier genau richtig.


Hier findest du mehr über uns und kannst dich vernetzen:


►► Unser YouTube-Kanal

►► Erfahre mehr über uns Privat

►► Unser Instagram

►► Auswandern Schweiz Gruppe

►► Hier findest du unseren Podcast


Komm in Deutschlands größte Community zum Thema Auswandern Schweiz!

Transportkosten in der Schweiz

In diesem Abschnitt des Artikels, werden wir einmal die durchschnittlichen Transportkosten in der Schweiz auflisten.



Schweizer Flugpreise

Die Schweiz ist nicht das billigste Reiseziel in Europa, daher ist es nicht verwunderlich, dass es nicht so viele Möglichkeiten gibt wie in Spanien oder Italien. Unternehmen wie Ryanair und easyJet fliegen hier, landen aber normalerweise nur auf weiter entfernten Flughäfen wie Basel und Zürich.


In Deutschland kann Ihnen beispielsweise die lokale Billigfluggesellschaft Eurowings helfen, die Reisekosten in die Schweiz zu senken. In Bezug auf die genauen Reisekosten in die Schweiz haben wir festgestellt, dass überall in Europa 50 bis 300 Euro pro Strecke reichen können. Je weiter das Ziel entfernt und je weniger Airlines dieses anfliegen, desto teurer wird es in der Regeln. Wie sagt man so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft.





Kosten für öffentliche Verkehrsmittel und Bahn

Die Schweiz verfügt über eines der besten, dichtesten und effizientesten öffentlichen Verkehrssysteme der Welt. Als Besucher der Schweiz solltest Du dieses Netzwerk nutzen. Wenn ich Netzwerk sage, denke daran, dass dies Züge, Busse, Boote und sogar einige Gondeln bedeutet. Wie bei allem hier ist die einzige Herausforderung der Preis.


Die beste Möglichkeit, bei Bahnreisen in der Schweiz Geld zu sparen, ist der sogenannte Swiss Travel Pass. Es gibt zwei Hauptvarianten: die Standard Edition, mit der Du an aufeinanderfolgenden Tagen (3, 4, 8 oder 15 Tage) reisen kannst und den Swiss Travel Pass Flex. Das zweite ist das, was wir den meisten Leuten empfehlen, besonders wenn Du ein paar Tage irgendwo bleibst. Mit dem Swiss Travel Pass Flex hast Du die gleiche Anzahl an Reisetagen, nutzt diese aber nur, wenn Du sie innerhalb eines Monats benötigst. Auf diese Weise kannst Du den Pass für weitere Strecken verwenden und zahlst die Tickets für den Nahverkehr einfach separat.





Diese Pässe bieten auch andere Vorteile, die Reisekosten in der Schweiz zu senken, wie z. B.: Freier Eintritt in über 500 Museen und Ermäßigungen auf einige andere teure Sonderattraktionen in der Schweiz, wie das Jungfraujoch.


Die aktuellen Preise für den Swiss Travel Pass Flex sind:


  • 3 Tage in 1 Monat 267CHF

  • 4 Tage in 1 Monat 323CHF

  • 6 Tage in 1 Monat 384CHF

  • 8 Tage in 1 Monat 409CHF

  • 15 Tage in 1 Monat 449CHF


Eine weitere Option für einen Urlaub in der Schweiz ist der Kauf von Flugtickets im Voraus, insbesondere für lange Reisen. Die Website der Schweizer Bahn bietet ermäßigte Tarife (sogenannte Super Savers) an, insbesondere außerhalb der Stoßzeiten, und je früher Du dort ankommst, desto besser. Aber auch am Tag der Reise kannst Du davon profitieren.





Schweizer Taxi- und Uber-Kosten

Ehrlich gesagt, bei einem so guten öffentlichen Verkehrssystem würden wir kein Taxi oder Uber empfehlen. Besonders der Zug vom Flughafen ist ein Kinderspiel. Du fährst direkt am Flughafen ab und bist in wenigen Minuten in Zürich, Basel und Genf.


Sofern Du nicht spät nachts reist, gibt es wenig Grund, diese sehr teuren Verkehrsmittel zu nutzen. Wähle aber lieber ein Uber anstatt das Taxi, da es unserer Erfahrung nach fast immer billiger ist. Ein Beispiel für einen Besuch in Zürich sieht so aus: 15€ für einen Kurztrip ins Zentrum. 35€ vom Stadtzentrum zum Flughafen.




Reisekosten in der Schweiz

Ich persönlich würde aus mehreren Gründen davon abraten, in der Schweiz ein Auto zu mieten.


Erstens ist die Autovermietung in der Schweiz sehr teuer und sollte mit den Kosten des Swiss Travel Pass verglichen werden. Zwei Wochen ab Zürich kosten mindestens 500 Franken. Dazu kommen kosten für Versicherung, Treibstoff und so weiter.

Zweitens ist das Autofahren in Schweizer Städten wie in den meisten Ländern kompliziert! Parken ist schwierig und teuer. Auf Auto Europe kannst du die Preise für Mietwagen vergleichen.


Busse sind eine Fernreiseoption. Vor kurzem hat ein deutsches Unternehmen namens Flix Bus den Markt mit günstigeren Preisen geschockt. Eventuell eine Option, falls ihr mit kleinem Budget in der Schweiz reist.

Eine weitere Möglichkeit, deine Reisekosten in der Schweiz zu senken, ist die Nutzung von Fahrgemeinschafts-Apps wie Bla Bla Car, die eine sehr günstige Möglichkeit sein kann. Die Fahrt von Zürich nach Genf kostet so rund 20€. Normalerweise kostet diese Fahrt rund 80€.



Wie teuer ist eine Übernachtung in der Schweiz?

Hotels sind in der Schweiz wirklich teuer: Zwischen 80 und 200 Fr. pro Nacht und Person sind vollkommen normal. Wer es gehobener mag, muss sogar mit 300 bis 400 Fr.



Was kostet eine Ferienwohnung in der Schweiz?

Ferienwohnungen sind die meist gebuchten Unterkünfte in der Schweiz. Der Durchschnittspreis von Ferienwohnungen für eine Nacht liegt bei 214€, bei einer Durchschnittsgröße von 71 m².



Was kostet eine Nacht in einer SAC Hütte? (Berghütte)

Je nach Ausstattung der Hütte, Zimmergrösse, oder Saison kostet eine Nacht für eine erwachsene Person zwischen 25 und 45 Franken. Die Preise für Halbpension (Abendbrot, Übernachtung, Frühstück) liegen zwischen 60 und 90 Franken.





Die 13 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

  • Lago Maggiore

  • Verzascatal

  • Matterhorn

  • Schloss Chillon am Genfersee

  • Jungfraujoch

  • Aletschgletscher

  • Gotthardpass

  • Triftbrücke

  • Rheinschlucht

  • Luzern

  • Basel

  • Davos

  • Zürich






Die teuersten Attraktionen in der Schweiz sind in der Regel Bergaktivitäten und Abenteueraktivitäten. Beispielsweise kostet eine fahrt auf das Jungfraujoch um die 190 Franken. Mit dem Swiss Travel Pass gibt es einen ordentlichen Rabatt, der die Kosten auf 133 Franken senkt.



Durchschnittliche Tageskosten für einen Besuch in der Schweiz:

Luxusreisender: CHF500 pro Person und Tag

Mittelklassereisender: CHF200 bis CHF250pro Person und Tag

Budget Traveller: CHF80 bis CHF100 pro Person und Tag

 
Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn gern mit deinen Freunden.

Du willst mehr Content? Folge uns auf unseren Social Media Kanälen oder erfahre mehr über uns.




0 Ansichten0 Kommentare