top of page
  • Roman Welzk

Die 3 wichtigsten Reisetipps für die Philippinen | reisegedanken.com

Aktualisiert: 30. Juni 2022




Wenn Du in ein anderes Land reist, seien es die Philippinen, die Niederlande oder Simbabwe, kannst Du auf alle möglichen Schwierigkeiten und Hindernisse stoßen. Aber mit der richtigen Vorbereitung und Recherche ist die Chance deutlich geringer.

Wenn Du in ein anderes Land reist, solltest Du immer mit dem Unerwarteten rechnen und sicherstellen, dass es für jede Situation einen Notfallplan gibt. Für Deine Reise auf die Philippinen haben wir hier ein paar Tipps, damit alles reibungslos verläuft.






Hey! Wir sind Nadine & Roman


Die Gründer von #reisegedanken. Wir sind begeisterte Reiseblogger, YouTuber und Podcaster. Auf unserer Webseite findest du alles Nötige für deine nächste Reiseplanung.

Erfahre mehr über uns!



Hier findest du mehr über uns und kannst dich vernetzen:


►► Unser YouTube-Kanal

►► Erfahre mehr über uns Privat

►► Unser Instagram

►► Auswandern Schweiz Gruppe

►► Hier findest du unseren Podcast




Philippinen-Reisetipp Nr.1 - Wetter dies, Wetter das

Wenn Du in Dubai bist, musst Du tagsüber mit extremer Hitze und nachts mit extremer Kälte rechnen. Auf den Philippinen hingegen gibt es keine extremen Temperaturen, auf die Du dich einstellen musst. Wenn Du in den Monaten März bis Mai auf die Philippinen reist, packe viel leichte Kleidung ein, denn es ist die heiße und trockene Jahreszeit. In den Monaten Juni bis Oktober erwartet Dich die Regenzeit.


Die beste Reisezeit für die Philippinen?

Die Monate November bis Februar, sind die beste Reisezeit für die Philippinen, da es dann kühl, aber trocken ist. Um genau zu sein, solltest Du Deine Reise auf die Philippinen zwischen Mitte Dezember und Mitte Mai planen, wenn Du nicht von gelegentlichen Taifunen heimgesucht werden willst. Kein Scherz, wir haben Freunde die wurden von einem überrascht und musst Nachts das Hotel räumen. Dazu kam eine riesige Angst vor der Nachwelle.





Philippinen-Reisetipp Nr.2 - Alles ist nur einen Anruf entfernt?

Manila, die Hauptstadt der Philippinen, wird auch als die SMS-Hauptstadt der Welt bezeichnet, denn jeder, und ich meine wirklich jeder, hat ein Handy oder zwei.

Wenn man sich verirrt hat, braucht man nicht nach dem nächsten öffentlichen Telefon zu suchen, denn Handys funktionieren an fast allen Orten auf den Philippinen. Eine ziemlich praktische Sache für jeden Reisenden, nicht wahr? So gutes Internet hätten wir uns in Deutschland gewünscht.




Philippinen-Reisetipp Nr.3 - Party Time!

Eine der einzigartigsten und unterhaltsamsten Erfahrungen, die man auf den Philippinen machen kann, ist die Teilnahme an der Fiesta-Saison. In der Regel nimmt die ganze Stadt an einer Fiesta teil, und jedes Haus steht allen offen, Einheimischen und Ausländern gleichermaßen. In jedem Haushalt werden philippinische Köstlichkeiten zubereitet, und überall werden bunte Banner aufgehängt, damit man weiß, dass eine Fiesta im Gange ist. Du kannst auch an einem der einheimischen Spiele teilnehmen, die üblicherweise gespielt werden, wie z. B. auf einen ölverschmierten Baum zu klettern oder mit verbundenen Augen zu versuchen, den "Palayok" oder den mit Süßigkeiten und Münzen gefüllten Topf für Kinder zu treffen.




Unsere Empfehlungen für sicheres Reisen:
 
Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn gern mit deinen Freunden.


Du willst mehr Content? Folge uns auf unseren Social Media Kanälen oder erfahre mehr über uns.



39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page